MUSEUMSFAHRTEN


19.10.2019

Busfahrt nach  Wuppertal  in das Von der  Heydt -Museum zu der Ausstellung  Else Lasker-Schüler: „Prinz Jussuf von Theben“  und die Avantgarde.

Die Ausstellung folgt dem Lebensweg der Künstlerin von Wuppertal  über Berlin und in die Schweiz, wohin sie vor den Nationalsozialisten flüchte, bis nach Palästina. 

 

Für 12:00 Uhr sind 2 parallele Führungen gebucht (60 Minuten).

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


09.11.2019

Zugfahrt nach Düsseldorf.
Führung (11.30 Uhr) durch die Ausstellung „Edvard Munch - gesehen von Karl Ove Knausgard“ im K20.

Karl Ove Knausgard gilt als der wichtigste norwegische Autor der Gegenwart. Der auch in der Kunstgeschichte ausgebildete Schriftsteller hat ca. 130 Gemälde, Arbeiten auf Papier und Skulpturen aus dem Archiv und dem Kunstdepot des Munch Museum in Oslo ausgewählt und mit Leihgaben internationaler Museen ergänzt. Es sind dabei selten oder nie gezeigte Arbeiten.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


21.11.2019 AM FEIERABEND

Wir haben in der Ausstellung  „Katharina Grosse x Gotthard Graubner“ in der Küppersmühle für 16.30 eine Führung gebucht.

Es ist ein Gipfeltreffen der Malerei: Werke der international gefeierten Berliner Malerin Katharina Grosse treffen auf Bilder ihres ehemaligen Lehrers Gotthard Graubner, dessen Meisterschülerin sie in den 1980er Jahren an der Düsseldorfer Kunstakademie war.    

Zwei abstrakt malende Künstler, zwei Generationen, zwei unterschiedliche Vorgehensweisen – das Ergebnis ist eine Ausstellung der sich anziehenden Gegensätze.

Die Anreise erfolgt in Eigenregie.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


28.11.2019

Busfahrt nach Münster zur Ausstellung „William Turner. Horror and Delight“.

Die Ausstellung des bedeutendsten, britischen Landschaftsmalers der Romantik stellt die Reisen William Turners in die Schweiz und nach Italien in den Vordergrund. Die Ausstellung erfolgt in Kooperation mit dem Museum Tate Britain in London, das 80 Gemälde und Aquarelle beigesteuert hat. Ergänzt werden die Werke durch 30 Leihgaben europäischer Museen.  

 

Für 12:15 und 12:45 Uhr sind zwei Führungen gebucht.

Anschließend bleibt bis ca.16:30 Uhr Freizeit für das vorweihnachtliche Münster oder andere eigene Unternehmen.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


Vergangene Fahrten:

14.09.2019

 

Busfahrt nach Unna ins Zentrum für Internationale Lichtkunst


Führung in der Ausstellung der Finalisten des International Light Art Awards 2019.

 

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna gehört zu den spannendsten Museen des Ruhrgebiets. Es ist weltweit das erste und einzige Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet. Ort der Lichtinstallationen sind die 10 Meter unter der Erde gelegenen Kühl- und Lagerräume der Lindenbrauerei.

 

Führende Lichtkünstler wie Olafur Eliason, Mischa Kuball, James Turell sind vertreten.                                                                                                                        

Zu sehen sind daneben zur Zeit die letzten drei Finalisten des von der Stiftung Innogy gemeinsam mit dem Zentrum für internationale Lichtkunst alle 2 Jahre verliehenen Kunstpreises, der mit 10.000- € dotiert ist. Eingereicht wurden 350 Konzepte aus 57 Ländern. Zu den Finalisten gehören 2 Deutsche und 1 Japaner.


22.08.2019

 

Margarethenhöhe in Essen:
Bei einem Rundgang über die Margarethenhöhe erfahren wir vieles zur Geschichte der Siedlung, der Ansiedlung von Kunsthandwerk, und der Nutzung durch Künstler wie Hermann Kätelhöhn.

Treffpunkt auf der Margarethenhöhe: 17.30 Uhr
Dauer der Führung: 2 Stunden
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Kosten der Führung: 10€/Person

Informationen zur Anreise und Treffpunkt nach der Anmeldung per Mail oder bei den Jour fixe Terminen.
Anmeldung bis 16.08.2019:
kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de



22.06.2019

Fahrt in Eigenregie nach Düsseldorf ins K20 und K21 zu der große Ausstellung des weltbekannten chinesischen Künstlers Ai Weiwei.

Im Mittelpunkt stehen mehrere raumfüllende Installationen, die die enge Verbindung von Kunst und Politik zeigen. Es ist eine 90-minütige Führung im K21 gebucht.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de



11.04.2019

Fahrt nach Essen zum Museum Folkwang.

 

Wir werden dort eine Führung durch die ständige Sammlung haben. Außerdem ist dort im Rahmen „100 Jahre Bauhaus“  eine Kabinettausstellung von Lyonel Feininger zu sehen. Mit Werken aus eigenen Beständen widmet sich das Museum den expressionistischen Anfängen der Schule. Lyonel Feininger war der erste Künstler, den Gropius im Mai 1019 ans Bauhaus holte.

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


02.03.2019

Fahrt zur Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K20 in Düsseldorf:

"Paul Klee. Eine Sammlung auf Reisen"

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


21.02.2019

Fahrt zur Bundeskunsthalle in Bonn:

"Ernst Ludwig Kirchner - Erträumte Reisen".

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de


19.01.2019

Fahrt zum Lehmbruck-Museum in Duisburg:

Oskar Schlemmer: 100 Jahre Bauhaus.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen über kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de