Ausstellung 05.05. - 07.07.2024 im Willibrordi-Dom zu Wesel


Sense of Balance - Iris Hoppe

Der Niederrheinische Kunstverein zeigt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde vom 05.05. bis 07.07.2024 die interaktive Klangskulptur von Iris Hoppe mit dem Titel: Sense of Balance.

  

Zur Klangskulptur:
Je nachdem, ob sich die Akteure beim Wippen im Ungleichgewicht oder im Gleichgewicht befinden, erklingt Musik.

Beim Ungleichgewicht ertönt der Kanon von Ludwig van Beethoven „Das Reden“ .

Sobald das Gleichgewicht mit dem Gegenüber hergestellt ist und der Balken in der Waagrechten gehalten wird, ist Beethovens Kanon „Das Schweigen“  zu hören.

 

Die Klangskulptur lädt ein, gemeinsam mit anderen Menschen in eine Interaktion zu treten, um die Musik erklingen zu lassen.

Zur Eröffnung gab es eine Performance von Smila Vita Hoppe und Florian Kreßer.

 


Bilder der Performance vom 05.05.2024 mit Smila Vita Hoppe und Florian Kreßer.


DIE AUSSTELLUNG ENDETE AM SONNTAG, DEN 05.05.2024.

In Kooperation mit dem Verein der Freunde Kalkars e.V.
stellten wir vom 10.03. – 05.05.2024 im Städtischen Museum in Kalkar aus:

T I N E   B A Y   L Ü H R S S E N

 

Auf den Hundert Morgen

 

Die Arbeiten von Tine Bay Lührssen lenken den Blick des Betrachters auf konkrete Objekte und räumliche Fragestellungen. Linien in Signalfarben, Flächen in harten Materialien, Oberflächen in fragilen Bewegungen werden durch gezielte Neuverortung, Reduktion oder Wiederholung in den räumlichen Kontext des Städtischen Museums Kalkar gesetzt. 

 

Fragmente aus der Architektur und modulare Strukturen entwickeln sich zu grafischen Installationen in denen Aspekte von Stillstand und Bewegung relevante Momente bilden. Tine Bay Lührssens Raumkonstruktionen, die uns als Akteure wie auf einer Bühne gegenübertreten, fordern den Betrachter auf, seine Position, seine Denkmuster und Handlungen zu hinterfragen – ziehen ihn in einen Spekulationsraum mit ein - bieten aber gleichzeitig die Möglichkeit der Identifikation und Positionierung.

 

Tine Bay Lührssen wurde 1973 in Flensburg geboren. Sie studierte zwischen 1996-2003 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Tine Bay Lührssen lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Weiter Informationen: AUSSTELLUNGEN KALKAR


Niederrheinischer Kunstverein e.V.

Haus Eich

Klever-Tor-Platz 4

46483 Wesel

kontakt@niederrheinischer-kunstverein.de

 

 

Ihr findet uns auf Facebook

und auch bei Instagram