DER NIEDERRHEINISCHE KUNSTVEREIN BESITZT KEINE EIGENEN AUSSTELLUNGSORTE.

WIR FÜHREN AUSSTELLUNGEN IM STÄDTISCHEN MUSEUM WESEL, IM STÄDTISCHEN MUSEUM IN KALKAR, IM WILLIBRORDI-DOM IN WESEL, IM HAUS IM PARK IN EMMERICH UND IM SCHLOSS RINGENBERG IN HAMMINKELN DURCH.


HAUS IM PARK - EMMERICH

SCHLOSS RINGENBERG -HAMMINKELN


VOM WIDERSTÄNDIGEN INSPIRIERT

Vom 8. September bis zum 15. Oktober 2023 zeigten wir im Haus im Park Emmerich die Ausstellung mit Exponaten aus der Sammlung von Diethelm Röhnisch.

 

1981 gründete Diethelm Röhnisch den Niederrheinischen Kunstverein e.V..
Er war über Jahrzehnte das Gesicht des Kunstvereins. Diethelm Röhnisch vernetzte, verknüpfte und verband Kunst-Institutionen, Städte am Niederrhein zum Thema "Gegenwartskunst".
Am 11. September 2022 verstarb Diethelm Röhnisch. Er hinterließ eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Kunst. Mit der Ausstellung seiner Sammlung würdigten wir ihn als Sammler, Kunstkenner, langjährigen Kurator und Geschäftsführer des Niederrheinischen Kunstverein e.V..

 

 

Zu der Ausstellung erschien das gleichnamige Buch, das zu einem Preis von 18 € (für Mitglieder des NKV 15 €) erhältlich ist.

HEIMSPIEL

Schloss Ringenberg in Hamminkeln
Vom 13.10.2023 - 24.11.2023 ist im Schloss Ringenberg in Hamminkeln die Ausstellung HEIMSPIEL mit künstlerischen Arbeiten von 12 Mitgliedern unseres Kunstvereins zu sehen.

 

Ausgestellt werden Arbeiten von Wiebke Bartels, Gunhild Diesner, Udo Görtz, Regine Kielmann, Ursula Koch, Ursula Leonie Kühn, Norbert Lackmann, Marie-Paule Neu, Wolfgang Payer, Georg K. Rink, Marianne Sardemann, Ingeborg Schmidthüsen, Wolfgang Schmölders.


Rückseite eines Bildes von Michael Buthe

Foto: (c) Stephan Kube


Die Ausstellung ist beendet. Der Katalog ist noch verfügbar! Dieser kann über unsere Homepage angefordert werden.